Zum Inhalt springen

G1Notizen: upgedatet

Ob „upgedatet“ etwas zuviel Denglish ist, ist jetzt mal kein Thema 🙂 Es hĂ€tte kaum passender sein können. Heute Abend saßen wir G1-TesterInnen beim mobileblogger.at Stammtisch und fragten uns bzw. den Herren von T-Mobile, wann denn eigentlich das Update kĂ€me. Und dann kann bei meinem T-Mobile G1 auf einmal die Meldung, dass ich updaten könne. Nun, tapfer auf den BestĂ€tigenbutton getippt und abgewartet. Der Download der rund 16 MByte ging ĂŒber WLAN recht schnell. Nicht notwendig, aber nett anzusehen, sind die großen Icons, die anzeigen ob man gerade lĂ€dt, die Daten geschrieben werden,…

Noch ein weiterer Neustart von Android, PIN eintippen und das warÂŽs. Auf den ersten Blick fĂ€llt einem kein Unterschied auf. Beim ersten Start von GoogleMaps wird man aber gefragt, ob „Latitude“ aktivieren möchte. Damit kann man seinen Standort „Freunden“ freigeben. Jeweils einzeln freigegeben ist eine Echtzeitortung jederzeit möglich. So habe ich einen Bekannten, der mir seine Geoposition schon vor ein paar Tagen freigab, auch gleich korrekt gefunden.

Mit dem Update werde ich mich wieder mehr mit dem G1 beschĂ€ftigen. Also, bis zur nĂ€chsten G1Notiz….

Dies ist ein Àlterer Artikel. Leider sind einige verlinkte Seiten nicht mehr erreichbar. Wenn möglich, findest du einen Link zur archivierten Seiten in der WayBack Machine. Wenn du etwas zu dem Inhalt ergÀnzen möchtest, schreib mir oder kommentiere diesen Artikel.

15 Kommentare

  1. Nette Sache! Wird das Update jetzt also bei jedem angezeigt, oder werden diese Schubweise auf alle GerÀte nacheinander geladen?

    Bekomm ja morgen mein TestgerĂ€t und wĂŒrd mich freuen, gleich mit der neuen Software-Version durchzustarten 😉

    • Soweit ich heute die T-Mobiler verstanden habe werden die Updates „schubweise“ ausgeliefert.
      DrĂŒcke die Daumen, dass es bei dir gleich klappt.

      • Ich besitze seit ca. 1 Woche ein G1 und wĂŒrde gerne Latitude nutzen. Kann es sein, dass ich Latitude bei der ersten Einrichtung deaktiviert habe und nun nicht mehr aktivieren kann? – Oder fehlt mir evtl. nur das Update?! Meine aktuelle Position wird auf der Karte angezeigt, mehr leider nicht…

        • Kann sein, da du dezidiert zustimmen musst. Wie man es dann entsprechend wieder aktivieren kann, kann ich aber nicht sagen.

          Unter Einstellungen/Telefoninfo findest du auch Kernelversion etc., dass Aufschluss gibt welche Android Version du am G1 hast.

          • Danke, sowas habe ich gesucht! 😉 – FW 1.1 Kernel: 2.6.25-01843 Build: 123099

  2. Ja dann ist es wohl in Österreich genauso wie in den restlichen LĂ€ndern, wo es – soweit ich weiß – auch so funktioniert.

    Naja, morgen/heute werd ich es sehen.

    • Freut mich, dass du jetzt auch testen kannst.

      Siehe oben: Unter Einstellungen/Telefoninfo findest du auch Kernelversion etc., dass Aufschluss gibt welche Android Version du am G1 hast.

      Die kryptischen Zahlen/Buchstabenkombinationen haben mich aber auch noch nicht schlau gemacht, wie ich genau feststelle, was da jetzt drauf lÀuft.

      • Ja das hatte ich schon gefunden. Nur ich war auf der Suche nach einer verstĂ€ndlichen Versionsangabe. 🙂

        Aber gut, dass auch andere auf diese Probleme stoßen

        • Die habe ich leider auch nicht. So gut sich Linux hinter Android versteckt. Mit all diesen Kernel etc. Aussagen kann ich nichts anfangen…

  3. Ich muss noch ein paar Nachrichten zum G1 bzw. Android hinterlassen. Latitude Ich habe mit dem Android Update (siehe letzte G1Notizen) auch das Ortungstool “Latitude” in Google Maps aktiviert. Nun erreicht mich heute eine E-Mail von Googl

  4. Hab jetzt auch endlich das Update bekommen … hört sich aber spektakulĂ€rer an als es ist 😀 Ein paar mehr Features hĂ€tten sie schon reinpacken können

    • Gestern Morgen hatte ich auch eine Benachrichtigung auf dem Display… – Endlich funktioniert Latitude. 😉

    • Ich glaube eher, dass das Update hauptsĂ€chlich der Bugbereinigung galt. Denn wenn „Core-Apps“ öfters abstĂŒrzen ist dies halt kein Ruhmesblatt.
      Features kommen dann wohl erst mit „Cupcake“ oder Ă€hnlichem.
      Wobei beim jetzigen Update Latitude und Co. dabei sind. Wer es halt braucht… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.