Zum Inhalt springen

Radio Wienerlied Sendung zum 95. Geburtstag von Heinz Conrads

Rechtzeitig zu Weihnachten bringt „Radio Wienerlied“:http://www.radiowienerlied.at/ wohl DAS Weihnachtsgeschenk für alle Heinz Conrads Fans. Die aktuelle Sendung bietet mit über 50 Minuten so manches Schmankerl von und rund um Heinz Conrads.

Erich Zib von Radio Wienerlied schreibt dazu:

bq. Am 21. Dezember 1913 wurde Heinz Conrads geboren. Ihm, den gelernten Tischler, verdankt das Wienerlied sehr viel. In fast 4000 Rundfunk- und Fernsehsendungen hat er zahlreiche Wienerlieder bekannt gemacht und er ist heute noch der meistgefragte Interpret des Wienerlieds. Das sehe ich zur Zeit auch an den zahlreichen Bestellungen der CD „Was gibt es Neues“[1]. Diese CD liefert auch den Großteil des heutigen Programms. Diese CD dürfte auch Basis einer Sendung sein, die Ö1 am Sonntag um 9,05h zur Erinnerung an Heinz Conrads ausstrahlt. Das es diese Aufnahmen überhaupt noch gibt, verdanken wir Hrn. Tilo Bachleitner aus Wien- Favoriten, der diese Sendung seinerzeit in sehr guter Qualität aufgenommen hat und nach der Vernichtung des Archivs (angeblich auf Anordnung von Helmut Zilk) dem ORF wieder zur Verfügung gestellt hat.

In der Sendung gibt es u.a. zu hören:

* Was gibt es Neues
* So was kann doch einem Hunderl net passieren
* Als meine Tochter Klavierspielen lernte
* Liebes Christkind
* Das Lied von der Hundetreue
* Das Hochzeitsbild
* Indischer Singsang (Mahadma)
* Der Überzieher
* Schau doch auf die Uhr

„Zum Download bzw. Radiostream“:http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=11449. Ich wünsche gute Unterhaltung.

fn1. Die erwähnte CD „Was gibt es Neues“ gibt es im „Shop von Radio Wienerlied“:http://www.radiowienerlied.at/shop/shop.asp

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.