Zum Inhalt springen

12seconds API und Tweetdeck

Und weiter geht´s mit den Nachrichten zu „12seconds“:http://12seconds.tv. Das „12seconds Blog meldet“:http://12seconds.wordpress.com/2008/08/21/api/, dass nun für Entwickler eine „API zur Verfügung“:http://12seconds.tv/developers steht.

Es gibt auch schon eine erste Anwendung, die die 12seconds API verwendet: „TweetDeck“:http://www.tweetdeck.com. Tweetdeck zeigt – ähnlich Applikationen für Twitter – jeweils aktuell die neuesten 12seconds Videos an.

Apropos „Twitter“:http://twitter.com. Tweetdeck unterstützt auch Twitter. Interessant – daher auch der Name „Deck“ – ist die Funktion mehrere Feeds nebeneinander anzuzeigen (Screenshots auf der Website). So kann man alle Tweets sehen, in einer zweiten Spalte alle Replies und in einer dritten die direkten Nachrichten an einen selbst. Das macht zwar das Fenster breiter – die Feeds aber übersichtlicher.
Tweetdeck ist noch Beta – aber sicherlich einen Blick wert. Noch dazu läuft es unter „Adobe Air“:http://www.adobe.com/products/air/ und ist somit für Windows und MacOS verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.