Zum Inhalt springen

YPS kommt wieder

In der Onlineausgabe des Kurier lese ich gerade, das YPS wiederkommt. Wer es nicht kennt, YPS war über Jahre hinweg ein Kindermagazin mit unterschiedlichsten Comicstorys. Das hätte YPS wahrscheinlich aber nicht so berühmt gemacht, wäre da nicht das "Gimmick" gewesen. Zu jedem Heft gab es eine Beilage. Das konnte eine Lupe, ein Teleskop aus Karton (funktionierte wirklich) und Plastiklinsen, ein Periskop oder auch ein Abenteuer-Zelt (eigentlich eine große Plastikplane) sein. Beliebt waren auch die Serien, bei denen einige Wochen hintereinander zu einem Thema unterschiedliche Gimmicks erhältlich waren. So konnte man sich eine ganze Detektivausrüstung (also mit der besagten Lupe) oder eine Astrononomieset (mit besagtem Teleskop) mit Sternenkarte etc. zusammenkaufen.
Auch bei mir sammelte sich im Laufe der Zeit so einiges an, dass ich aber fast alles irgendwann von mir gegeben habe.
Nun kommt YPS wieder. Auf der YPS Fanpage findet sich auch eine eigene Seite zum Relaunch mit allen Details – sogar die Frage wie das Plastik beschaffen ist in denen YPS und Gimmick eingepackt werden, wird erörtert. YPS selbst hat zu diesem Anlass die Patenschaft über ein rotes Riesenkänguruh übernommen.
YPS ist bis heute nicht vergessen. Neben einer Musik CD von Hennes Bender zur "Generation YPS" findet sich sogar in der ehrwürdigen 😉 Wikipedia ein Eintrag. Die Bedeutung von YPS mag man vielleicht daran ersehen, dass im Gegensatz zu vielen anderen Artikeln, hier niemand die Frage aufgeworfen hat, was YPS in der Wikipedia verloren hat 😉
YPS soll am 18. August 2005 (auch in Österreich) erscheinen. Sofern ich es mir aus sentimentalen Gründen kaufe werde ich hier gerne berichten. Die wichtigste Frage ist auch schon beantwortet, nämlich welches Gimmick in der ersten Ausgabe beinhaltet ist.

Ein Kommentar

  1. Ich habe mir wieder einmal angesehen welche Artikel denn die letzten zwei Wochen am meisten aufgerufen wurden. 413mal war es der Artikel Google Earth. Das Gesamtranking sieht folgendermaßen aus:
    Google EarthDas erste Monat – eine StatistikNeues Feature:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.