Zum Inhalt springen

Serendipity wird empfohlen

Es dürfte wohl niemanden – der/die mein Blog schon etwas länger liest – entgangen sein, dass ich ein [[Serendipity]]/S9y Nutzer, Fan, Enthusiast, Promoter, Evangelist – oder wie man es immer bezeichnen mag 😉 – bin.

Umso mehr hat mich dieses kleines Erlebnis gefreut.

In einer Kaffeepause unterhielten sich zwei Personen neben mir. Die Frage war der Einsatz von Blogs in Gemeinden und welche Software für bestimmte Anforderungen geeignet sei.

Das Gegenüber war ein IT-Fachmann. Nun sollte man meinen, der sagt sofort „WordPress“. Aber nein. Sein erster Vorschlag war „Serendipity“. Da musste ich ihm natürlich die Hand schütteln, ihm vom neuen Handbuch erzählen…

Seine Begründung für den Vorschlag war u.a. dass Serendipity die einfachere und flexiblere BenutzerInnenverwaltung hätte. Nun, das muss ich doch glatt mal nachprüfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.