Zum Inhalt springen

Blogparade: Webdesign

Naja, eine Blog-Parade habe ich noch 🙂 webBloggers.de fragt nach dem Webdesign meines Weblogs. Hier will ich doch noch brav Rede und Antwort stehen.

1. Wie wichtig ist dir das Design deines Blogs?

Nicht, dass mein Weblog schlecht aussehen sollte. Aber vor dem Design gehen fĂŒr mich Content (also der Inhalt), Usability (die Bedienbarkeit) und Accessibility (die Barrierfreiheit) meine Weblogs. Das muss sich aber nicht widersprechen bzw. sollte ein gutes Design auf die beiden letzten Punkte RĂŒcksicht nehmen.

Ganz ehrlich hĂ€tte ich natĂŒrlich ein ganz spezielles „Nur ein Blog“ Design. Aber entwickelt mir so etwas fĂŒr den Preis einer Kaffeejause und hat auch noch die Idee, die mir dann auch gefĂ€llt? 🙂

2. Was fĂŒr Erfahrungen hast du mit Webdesign?

Wenn es hier um „selbst designen“ geht – fast keine. Ich habe weder das Knowhow noch die richtige Intuition mir selbst ein Webdesign zu gestalten. Ich kann nur sagen, ob mir etwas gefĂ€llt oder nicht – aber selbst eines zu entwerfen gehört nicht zu meinen besten Fertigkeiten.

3. Hast du dir dein Theme selber erstellt oder benutzt du ein free/gekauftes?

Mein Theme wurde dankenswerter Weise von Matthias Mees erstellt. Es gewinnt wahrscheinlich keinen Designpreis. Aber ich halte es fĂŒr funktionell. Außerdem liegt die wahre Arbeit im Hintergrund, da es schon barriereĂ€rmer gestaltet und auch bei der FunktionalitĂ€t auf einiges geachtet wurde. Die Grundfunktion basiert auf dem Template Framework „bulletproof“ fĂŒr [[Serendipity]]/S9y. Dieses ist insbesondere im Hintergrund ein Meisterwerk, da man ĂŒber die VerwaltungsoberflĂ€che von S9y fast alles verĂ€ndern kann, was man so möchte – natĂŒrlich inklusive unterschiedlicher Header – ohne eine Zeile am CSS zu Ă€ndern.

4. Habst du selber Programme wie Photoshop, Fireworks oder GIMP?

Nein. Ich habe nie die Zeit gefunden (mir genommen), mich in solche Programme einzuarbeiten.

5. Beherrschst du CSS? (Wenn ja, wie viel Erfahrung hast du damit.)

RudimentĂ€rst. Ich kann aber derzeit noch eher ein CSS ein klein wenig manipulieren als mir von Grund auf eines selbst erstellen. Gebt mir noch ein paar Monate (oder Jahre 😉

2 Kommentare

  1. Hey,
    dein Trackback war erst im Spam Orndner gelandet. Habe ihn aber da rausgefischt. Vielen Dank fĂŒr deine Teilnahme.
    GrĂŒĂŸe
    Olli

    • So schlimm ist mein Beitrag aber gar nicht 😉
      Danke fĂŒr dein schnelles Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.