Zum Inhalt springen

Blue Mützen bzw. Hauben in Österreich

Gestern war der Blue Beanie Day, an dem man blaue Mützen als Zeichen für Webstandards und Barrierefreiheit tragen soll und seine Social Networks entsprechend mit Fotos versorgen sollte. Machen wir doch gleich einmal einen bemützten Spaziergang durch das österreichische Web.

Meine Paraden Kolleginnen vom MAIN_blog haben gleich einen Blue Beanie Day Vienna veranstaltet und beim Tag der Barrierefreiheit viele bekannte Gesichter mit blauer Mütze vor die Kamera gebeten. Die Fotos sind im Flickr Album von Beater Firlinger zu finden. Eine wunderbare Aktion. Nebenbei: in der Flickr Gruppe zum Blue Beanie Day finden sich schon 230 Fotos von 186 Mitgliedern.

Fabian Bartsch hat sich ebenfalls blau bemützt. Seine Erwähnung der entsprechenden Facebook Gruppe möchte ich hier auch gleich nochmals wiederholen.

Robert Hammerl macht auch mit und bemerkt zurecht, dass in Österreich die Mütze wohl Haube heißt.

Datenschmutz präsentiert zwei Bemützte im coolen Sonnenbrillenlook.

Mehr Beiträge konnte ich leider nicht finden. Hinweise sind herzlich Willkommen.

Und hat es etwas gebracht? Schwierig zu sagen. Vielleicht hat sich mancher bemützter doch wieder Gedanken zur Accessibility seines Blogs gemacht – ich sicher. Ich selbst habe die Haube heute immer wieder getragen und konnte so ein paar Menschen auf das Thema hinweisen, im Sinne von „Steter Tropfen höhlt den Stein“. So oder so: Es hat Spass gemacht, und dass darf beim Thema Web, Standards und Accessibility wohl auch sein 🙂

Ein Kommentar

  1. So sehr ich Grundlagenarbeit und nachhaltige Maßnahmen schätze, so sehr mag ich hin und wieder auch ein wenig Aktionismus. Daher war der vorjährige Blue Beanie Day 2008 ganz in meinem Sinne. Durch das Tragen von blauen Mützen (eben “blue beanies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.