Zum Inhalt springen

Nur ein Blog Accessibility Projekt – Teil 4

Mit dem vorigen Artikel habe ich mich auf eine neues Terrain begeben, nämlich das Verfassen meiner Artikel ohne WYSIWYG Editor. [[Serendipity]]/S9y bietet mir dazu aber zumindest eine Hilfestellung. Mit dem Plugin “Sonderzeichen/Erweiterte Buttons für Non-WYSIWYG” kann ich mir die Buttonleiste um eigene Tags/Aktionen und Sonderzeichen erweitern.

In einer späteren Folge werde ich mich mit den Erweiterungsmöglichkeiten dieses Plugins näher beschäftigen. Vorerst bin ich froh, wenn ich mich an die neue “Darstellungsweise” meiner Texte gewöhne. Es ist doch ein Unterschied Bilder, Links und Formatierungen im Text immer vor sich zu sehen oder nur wenn man auf „Vorschau“ klickt.
Zwei Vorteile sehe ich schon jetzt. Früher (nun, gestern) habe ich schon mitten im Schreiben mit den Formatierungen begonnen, was meinen Schreibfluss im Endeffekt oft gebremst hat. Beim vorigen Artikel habe ich mich zuerst mit dem Inhalt und erst danach mit seinem Aussehen (wie z.B. Linksetzung) beschäftigt. Der zweite Vorteil ist, dass ich schon jetzt merke, dass Absätze bzw. Zeilen nicht unbeabsichtigt verrutschen, das Erscheinungsbild des Artikels daher – meiner Meinung nach – etwas besser geworden ist. Denn nun ist ein Absatz ein Absatz und ein Zeilenumbruch ein Zeilenumbruch 🙂 Wenn ich es mir recht überlege gibt es noch einen weiteren Vorteil (sobald ich mir daran gewöhnt habe). Denn ich bin nun gezwungen die Vorschau für eine WYSIWYG Ansicht zu verwenden. Diese gibt den Text viel näher am Endergebnis aus als jeder WYSIWYG Editor.

Ihr seid herzlich eingeladen euch den Quelltext meiner nunmehrigen Artikel anzusehen und mich auf Fehler oder Probleme hinzuweisen. Davon kann ich und ev. andere, die das kleine Projekt lesen begleiten, nur lernen.

3 Kommentare

  1. lieber robert lender!

    du schreibst:
    “ … Ihr seid herzlich eingeladen euch den Quelltext meiner nunmehrigen Artikel anzusehen und mich auf Fehler oder Probleme hinzuweisen. …“

    tidy zeigt in deinem beitrag folgende fehler an.

    Zeile 313 Zeichen 638 – Fehler: HTML-Element ist unbekannt/ungültig
    Zeile 313 Zeichen 638 – Warnung: Unzulässiges
    löschen
    Zeile 107 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 340 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element

    anpassen/löschen

    liebe grüße

    georg schober

    • Danke für den Hinweis. Jetzt müsst ich nur noch wissen, auf welcher Seite das ganze zu finden ist – war es die Startseite, dann wird es schwierig, weil sich die dauernd ändert, oder…oder?
      Würde mich über einen Hinweis per Kommentar oder per E-Mail freuen.
      Danke für die Mühe.

  2. hallo robert!

    mein hinweis bezog sich unmittelbar auf den bbeitrag „Nur ein Blog Accessibility Projekt – Teil 4“.

    zu deiner startseite meint tidy zur zeit folgendes:

    Zeile 530 Zeichen 894 – Fehler: HTML-Element ist unbekannt/ungültig
    Zeile 530 Zeichen 894 – Warnung: Unzulässiges
    löschen
    Zeile 107 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 165 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 222 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 277 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 328 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 377 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element anpassen/löschen
    Zeile 557 Zeichen 29 – Warnung: Leeres Element

    anpassen/löschen

    1 Fehler / 8 Warnungen

    in der zeile 530 möchte tidy gerne folgendes sehen: <A-Tag>07

    liebe grüße

    georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.