Zum Inhalt springen

07: Barrierefreie Medien – Ich bin dabei

Anfang September habe ich über die Veranstaltung <A-Tag>07: Barrierefreie Medien (19. Oktober in Wien) berichtet. Jetzt bin ich endlich angemeldet, habe den Teilnahmebeitrag überwiesen und bin somit bei der Tagung dabei.

Werfen wir doch gemeinsam nochmal einen Blick in das Programm. Ich bin jetzt ganz subjektiv und selektiv und nehme nur ein paar Punkte heraus:

  • Präsentation einiger BIENE-PreisträgerInnen. Es könnte interessant werden, wie diese Barrierefreiheit umgesetzt haben und welche besonderen Ideen oder Problemstellungen ihnen dabei hilfreich bzw. im Wege waren.
  • "Barrierefreies User Interface Design". Über Dr. Purgathofer habe ich schon geschrieben, dass ich seinen Vortrag mit besonderem Interesse erwarte, da er über Captchas spricht. Nachdem ich Dr. Purgathofer vorige Woche persönlich kennenlernen konnte würde ich gerne gleich eine ganze Vortragsreihe bei ihm buchen 😉 , da wir uns über Blogs und deren Weiterentwicklung rege unterhalten haben. Nun vielleicht gibt es einmal einen [[w2attalk]] mit ihm.
  • Barrierefreier Einsatz von AJAX Anwendungen. Bin neugierig, ob Google und Co schon davon etwas gehört haben.
  • Einheitliche Methoden bei der Accessibility Prüfung, die praktische Umsetzung von barrierefreier Webgestaltung aus Auftraggebersicht und noch einiges mehr dürften den Tag wohl informativ abrunden.

Für die abschliessende Fragerunde muss ich mir selbst noch Fragen überlegen. Falls mich wer als "Transportmedium" gebrauchen will, bitte kommentieren. Aber noch besser wäre einfach selbst vorbei zu kommen 🙂

Also nicht vergessen:

<A-Tag>07: Barrierefreie Medien
19. Oktober 2007 von 10.00 bis 18.00 Uhr (mit anschließendem Buffet und Feier)
Techgate Vienna, Tech Lounge 19.3 (bei der Wiener UNO City)

Anmeldungen bis 1. Oktober (!) zahlen 30 Euro Teilnahmebeitrag, danach 45 Euro.

Ein Kommentar

  1. Ich komme (siehe mein Vorbericht) gerade von der Tagung <A-TAG>07 und bin noch ganz voll von Eindrücken, Diskussionen und Gedanken. Ich werde hier gar nicht viel von den Vorträgen wiedergeben, denn alle Vorträge wird es in schriftlicher Form bei A

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.