Zum Inhalt springen

Grüße vom Berggipfel

Die Meurers haben seit kurzem mobiles Internet und kamen gleich auf die kreativ-witzige Idee eines Gipfel-Bloggens. Vorbeikommende Bergwanderer konnten so ihr Gipfelerlebnis in Bild festhalten und Grüße an die weite Welt senden (Link zu einem Beispiel – es finden sich noch mehr beim durchblättern der Blogeinträge rund um diese Uhrzeit).

So etwas gefällt mir, da die Aktion einfach machbar ist, auf die Menschen zugeht und somit Interaktion erzeugt. Nichts weltbewegendes aber mal was anderes. Vielleicht sogar eine Idee, die sich mit dem WebPlausch verbinden lässt….

6 Kommentare

  1. Hallo Robert,

    verstehe ich das richtig, schlägst Du etwa einen Gipfel-Webplausch vor???

    • Das wäre auch was. Ich meinte eher, die Idee mit Notebook und Kamera wo sitzen und aktiv Menschen miteinzubinden wäre eine Grundidee, die man ev. auch auf WebPlausch übertragen könnte. Wie weiß ich noch nicht genau. Aber immerhin ist eure Idee ja auch ein guter „Aufreißer“ um ev. Menschen auf Blogs neugierig zu machen.

  2. … oder ein Hütten-Einkehr-Webplausch…
    Spaß beiseite! Das mobile Internet macht Dich natürlich unabhängig von WLANs. So könntest Du Dich auch auf den Campus der Uni setzen oder an einen Platz, wo viele Menschen sind, einen Park einen Brunnen, was weiß ich und dann tatsächlich mit denen ins Gespräch kommen. Oder Du gehst in ein Seniorenstift oder auf einen Schulhof…

    Ich plane auf jeden Fall, mal mein Außenbüro auf dem Hauptplatz in Gmünd aufzuschlagen. Und dann stell ich ein Schild auf und dann kann man sich ein Thema wünschen oder eine Frage stellen oder jemanden grüßen, irgendwas…

  3. Als – in letzter Minute – rasender Reporter beim BarCamp Vienna 2007 habe ich auch Monika Meurer interviewt. Sie bloggt im "So isses" Blog – dem Online-Magazin aus dem Lieser- und Maltatal (Kärnten). Zusammen mit ihrem Mann Achim ist sie auch

  4. Österreichischen BarCamp BesucherInnen dürften Monika und Achim Meurer ein Begriff sein. Auch in meinem Blog habe ich Monika und Achim und ihre Projekte schon öfters erwähnt (z.B. mit dem Begriff Gipfel-Blogging).Monika plant nun ein Redesign und Relaun

  5. Die Gipfelblogger und Web 2.0 Kennzeichenbesitzer Monika und Achim Meurer setzen einen neuen technischen Akzent. Auf soisses.at wird heute nachmittag der Faschingsumzug live im Internet übertragen. Achim erklärt uns dazu die technischen Details. Wie es si

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.