Zum Inhalt springen

Serendipity: Shared Hosting

Vorab: Was ist eigentlich "shared hosting" bei Serendipity/S9y? In meinen eigenen laienhaften Worten würde ich es so erklären, dass man mit EINER Installation von S9y mehrere Blogs – unabhängig voneinander betreiben kann. Alle Blogs greifen auf einen Kern zu, bestimmte Dateien wie z.B. Plugins oder Themes werden getrennt voneinander verwaltet. Shared hosting hat den Vorteil, dass man nur einmal S9y updaten muss und hat trotzdem mehrere Blogs auf den neuesten Softwarestand gebracht.

Falk und Bea haben dieses Wochenende den Versuch unternehmen Beas 9 Blogs von Einzelinstallationen auf "shared hosting" umzustellen. Ein spannendes unterfangen … und es ist geglückt. Zuerst die Umstellungs aus Beas Sicht und dann der technischere Bericht von Falk. Diesen gibt es vorerst nur als umfangreiches PDF-Dokument zum download, die Umsetzung als Blogeintrag folgt laut Falk in Bälde.

Ich gratuliere beiden zu der erfolgreichen Umstellung und freue mich, dass Serendipity wieder einmal unter Beweis gestellt hat, was alles mit diesem guten Stück Software möglich ist.

6 Kommentare

  1. taz taz

    Danke für den Hinweise, werde ich mir demnächst durchlesen. Ich befürchte, dass allerdings Root-Zugriff notwendig ist (Ich gebs zu, ich habe die Dokumente noch nicht geöffnet ;))

    • falk falk

      Hallo,

      was verstehst du unter Root-Zugriff? Meinst du Root-Rechte, dann muss ich dieses verneinen. Du brauchst die Rechte, die du normalerweise auch hast um deine Webseiten auf dem Webserver hoch und runter, rum und num zu laden. Und wenn du mit Root-Zugriff ssh meinst, so stimmt dies auch nicht und ich würde dir empfehlen, dich mal mit dem Thema zu befassen ;-).

  2. taz taz

    So ich hab den Technikteil gelesen und es geht auf „normalem“ Webspace :), wobei anscheinend SPARTACUS dann nicht mehr funktioniert :(.

    Es ist aber echt eine Überlegung wert …

    • Bea Bea

      Was ist denn bitte „normaler“ Webspace? Hat 1und1.de auch unnormalen????

      Wieso geht SPARTACUS nicht?? Und wie würde ich das feststellen? Bei mir haben alle Blogs SPARTACUS.

      Liebe Grüße Bea

      • Hallo Bea, nur keine Aufregung 🙂 Ob Spartacus funktioniert ist ganz einfach festzustellen. Gehe auf die Pluginverwaltung und versuche irgendein neues Plugin (das noch nicht auf deinen Webspace liegt) – hat einen grünen Pfeil im Icon – zu installieren. Wenn das klappt, klappt Spartacus.
        Würde mich natürlich auch interessieren.
        Ansonsten Gratulation zu der Umstellung und nochmals danke für eure (deinen und Falks) Berichte.

  3. Auf meinem Webserver liegen inzwischen ganze 4 Internetpräsenzen, die alle Serendipity als Blogengine nutzen. Bis heute nacht um 1:00 Uhr, hieß das: Viele Dateien sind 4-fach auf dem Webserver und belegen somit unnötig Speicherplatz.Durch das Forum und ei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.