Zum Inhalt springen

Grummel, Internet Explorer

kho macht mich darauf aufmerksam: Im Internet Explorer wird die Seitenleiste meines Blogs unter den Beiträgen angezeigt. Dies aber nur auf der Artikelübersicht. Bei den einzelnen Beiträgen, auf den Statischen Seiten, egal sonstwo – überall funktionierts.

Also Windows PC mit IE geschnappt – es ist leider so. Auf dem Mac unter Safari, Firefox, Opera – alles kein Problem. Was hat der IE was all die anderen nicht haben? Wie auch immer, ich werde meinen Chef-Themedesigner 😉 mal fragen, ob er mir auch hier helfen kann. Bis dahin eine Entschuldigung an alle Win/IE NutzerInnen, dass die Bedienbarkeit ein bisschen leidet.

Gibt es unter euch auch eineN IE7 NutzerIn, die/der mir sagen kann, ob das Phänomen hier auch auftritt? Danke im voraus.

19 Kommentare

  1. Es ist nur der IE6 und älter betroffen. IE7 schaut gut aus. Meistens hat man den Effekt, wenn irgendein Element breiter ist als der Container, in dem er drin ist. Das typische Beispiel ist ein zu breites Bild, aber so eins hast du nicht drin…
    Mal als Vorschlag:
    Mach doch einfach mal den
    .singlebar { width: 69.9%; }
    in der rl.css noch etwas kleiner.

    • Danke, Martin, fürs durchprobieren! Sobald ich wieder Zugriff auf einen IE6 habe werde ich das mit dem .singlebar gleich mal ausprobieren.

  2. Beim Konqueror unter fedora ist alles ok. Ebenfalls unter Opera und Firefox.

  3. Ganz auf die Schnelle und ungetestet (ich habe derzeit keinen IE) könnte möglicherweise auch ein display: inline; für die Seitenleiste helfen.

    (!#&$ IE.)

    • Danke. Sobald ich wieder an einen IE komme werde ich die Änderungen vornehmen und ausprobieren.

      • So super. Keiner hat einen IE, aber alle doktern mit dran rum 😉

        • Ach, wenn doch noch weniger Leute den IE6 nutzen würden Aber was soll man machen. Es soll auch Menschen mit Netscape4 und so geben…

  4. Sag mal, nur so eine Vermutung … die Rückmeldung durch kho kam nicht zufällig kurz nachdem Du den Favatar-Support eingebunden hattest?

    • Leider, das wäre zu leicht gewesen ;-( Favatar-Support kam erst gestern rein.
      Bin leider noch nicht an einen IE6 rangekommen. Werde mich aber alsbald an die bisherigen Lösungsvorschläge machen.

      • Ich denke, ich hab’s. Die (wahrscheinliche) Lösung ist unterwegs per Email.

        • Danke. Du hast auch schon eine Mailantwort von mir. Irgendwo hakt es leider immer noch.

          • Das ist doch, wie mein alter Fussballtrainer gesagt hätte, »zum Mäuse melken«. Gnarf.

            • Kommentar retour. Ich habe – eine Eingebung folgend – nochmals den Windows PC angeworfen und siehe da: Es funktioniert. Vorher hatte ich den gesamten Cache gelöscht etc. und zig mal reloaded und..NICHTS! Nach ein paar Stunden – ohne Aktivität auf dem PC – ein Reload und es funktioniert. Erkläre mir das bitte jemand?
              Aber was solls, Hauptsache es funktioniert. YellowLed du wirst zum zweiten (den ersten habe ich schon vergeben) Helden der Woche erklärt.

              • Erklären? Den IE? Du machst Witze.

                Schön, wenn es denn wirklich tut. Wohler würde ich mich allerdings fühlen, wenn das noch jemand bestätigen würde 🙂

                • So ein Unwohlsein möchte ich dir nicht bereiten. Habe daher noch schnell jemanden angerufen und gebeten auf meine Blog mit dem IE6 zu schauen. Die korrekte Wiedergabe wurde mir bestätigt!!!!
                  Kannst du jetzt beruhigt schlafen. Weiteres habe ich dir per Mail geschickt. Nochmals DANKE!
                  PS: Eine Bestätigung durch eineN DritteN würde mich natürlich freuen. Sicher ist sicher.

                  • Und einen vierten. Und einen fünften. Bis wir *alle* IE6 Minorversionen durch haben! No rest for the wicked! 😉

                    Nee, ich geh jetzt pennen. Beruhigt 🙂

                    • Freut mich. Schlaf gut und nochmals Danke. Bedenke du kannst den Schlaf eines Helden (der Woche) halten.

  5. Fast eine Woche war ich »M.I.A.«, zumindest, was das Bloggen anging. Angezogene Stundenzahl dank Urlaubzeit, damit verbundene Konzentration auf das bißchen Leben, was übrig bleibt, wenn man 12 Stunden Nachtschicht schiebt und halbwegs normal s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.