Zum Inhalt springen

Software Guide: Eine ehrliche Rückmeldung

Nach der Rückkehr von Michael aus seinem Urlaub war es weiterhin länger still im Software Guide Weblog. Nun meldet sich Michael mit einer Rückmeldung in seinem Blog. Sehr offen erklärt er, warum er in Hinkunft sein Weblog nur sporadisch weiter pflegen wird und warum er mehr Zeit mit seinem "real life" und mit anderen Interessen verbringen wird.
So schade es für uns LeserInnen ist, so sehr finde ich den Schritt von Michael in Ordnung. Wir haben keinen Arbeitsvertrag mit unserem Weblog und unserer LeserInnen. Wir machen dies weil es uns Freude macht. Wenn es zur täglichen Qual wird, dann ist es Zeit eine ehrliche Entscheidung zu fällen.
Bei Yoda habe ich einen guten Kommentar dazu gefunden, dem ich selbst nur zustimmen kann.
Also, Michael, alles Gute für dich.
An meine LeserInnen: Sollte sich wer Sorgen machen, mir macht es noch Spass und Freude. Außerdem gibt´s ja jetzt auch die [[WebPlausch]] Idee, die mir gerade neue Impulse verschafft….

2 Kommentare

  1. Ich habe mir schon lange selbst versprochen, dass ich aufhören werde, wenn ich das Bloggen nur noch als lästige Pflicht sehe. Wenn ich keine Zeit oder Lust habe, dann blogge ich eben ein paar Tage lang nicht, bis es wieder Spass macht.

    Immerhin habe ich nach dem Schema schon fast fünf Jahre durchgehalten.

    • Eben. Da gibt es in meinem Archiv Monate in denen nur wenig zu finden ist. Das Monat danach „sprudelt“ das Blog fast über und ich befürchte mit drei, vier Postings an einem Tag meiner LeserInnen zu überfordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.