Zum Inhalt springen

Das STARTcamp oder was ist ein Barcamp oder ich blogge mal los

Vor 2 Stunden kam über Twitter eine Direct Message von Monika Meurer (ich hoffe, ich verrate jetzt nicht Geheimes), warum ich noch nicht bei ihrem Artkel zum STARTcamp Vienna 2014 kommentiert habe. Denn wenn es um Barcamps geht und ich mich nicht einmische … dann … 😉

Nun, seit ein paar Minuten findet ihr einen ersten Kommentar von mir. Die Diskussion ist interessant. Es geht um (wieder einmal) die Einbindung von Newbies, die Frage ob ein Barcamp Eintritt verlangen darf/kann und einiges mehr.

Den Tweet von Monika habe ich auch deshalb genannt, weil er für mich Ansporn ist eine kleine Idee endlich aufzunehmen. Ab sofort findet ihr in diesem Blog alle Hinweise auf Barcamps, die ich so in meinem Feedreader (oder per E-Mail, Twitter,… erhalte) finde. Mal mag es nur der Link zum Barcamp, zu einer Diskussion sein und ein andermal werde ich gleich ein bis x Zeilen dazu schreiben.

Aber jetzt lest mal weiter bei Monika und kommentiert, wenn ihr widersprechen oder zustimmen wollt.

Ein Kommentar

  1. Ok, der Titel ist der Versuch eines Eye-Catchers, aber er stimmt auch. Amt 2.0 – Social Media in der öffentlichen Verwaltung schreibt über Warum Sie als Behörde ein BarCamp besuchen sollten. Eigentlich sollte man es gar nicht erklären müssen, denn BarCam

Schreibe einen Kommentar zu Nur ein Blog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.